Digitale Katzenfibel
Startseite
Katze
Rassen
Auswahl
Verhalten
Ernährung
Gesundheit
Hinweise
Aspekte
Leserbriefe
Kinderseite
Links
Kontakt
Katzenalbum
Gästebuch





Weiter... um sich zu informieren!


Digitale Tapete


Foto 233: Ymbra | Spion



    
 


Weiter zum Fotoalbum „Abendliche Meditation einer Katze“…


Russisch Blau Baby [Der süße Schlaf] Foto: Wladlen Sividow

Klicken Sie auf das Bild oben, um sich eine kleine Fotoausstellung „Abendliche Meditation einer Katze“ anzuschauen.

INFO

Unten finden Sie eine Katzenfibel, unterteilt in acht Kapitel. Sie erfahren viel Wissenswertes um Katze und Ihre Haltung.

Sie können die Schrift im Browser sehr einfach vergrößern!

  • Strg-Taste gedrückt halten und +/- Tasten drücken. Im Firefox kann man die Schriftgröße mit Strg und 0 wieder auf Standard zurücksetzen, im IE klickt man auf die Lupe unten rechts.
  • Strg-Taste gedrückt halten und Mausrad drehen.

Katze


Katze

URSPRÜNGE DER KATZE

Man muß schon ca. 50 Millionen Jahre in der Geschichte der Erde zurückgehen, d. h. bis zum Beginn des Alttertiärs (Paläozän), um die ältesten Vorfahren der Katze ausfindig zu machen, die Landraubtiere...




Rassen


Katzenrassen

DIE WICHTIGSTEN RASSEN

Diese Rubrik informiert über die wichtigsten Katzenrassen, deren Ursprung, Körperbau und Charakter. Außerdem finden Sie Züchter für verschiedene Rassen. Sind Sie selbst Züchter, können Sie auch Ihre Heimseite veröffentlichen...



Auswahl

Auswahl

WIE WÄHLT MAN SEINE EIGENE KATZE AUS?

Es macht zwar große Freude, mit einem Katzenjungen zu spielen und es zu liebkosen, aber Katzenjunge erfordern besondere Aufmerksamkeit und mehr Aufsicht als eine erwachsene Katze. Sie sind aber auch leichter zu handhaben und passen sich besser an: Das Katzenjunge lernt den Umgang mit seinem Katzenklo und der Katzentür sehr schnell. Sein lebhafter und verspielter Charakter sorgt für eine schnelle Gewöhnung an das neue Umfeld. Das Alter mit der größten, die Eingliederung erleichternden Anpassungsfähigkeit liegt bei 3 Monaten. Die ausgewachsene Katze ist ruhiger, aber sie benötigt mehrere Monate für die Eingewöhnung in das neue Heim. Eine Verhaltensänderung fällt schwer. Daher ist sicherzustellen, daß zwischen der Katze und ihrem neuen Besitzer "die Chemie stimmt"...


Verhalten

Verhalten

TERRAIN, MARKIERUNG, REIBEN...

Auf dem Lande umfaßt das Terrain einer Katze bis zu einem Hektar, das eines Katers bis zu zehn Hektar. In der Stadt steht für zehn Kater nur ein Drittelhektarzur Verfügung. In der Regel liegt das Gebiet eines Katers um das der Katzen herum. Kater haben immer ihr eigenes Terrain, das sich mit dem anderer Kater überschneiden kann. Selbst wenn der Kater gerade mal nicht hinter den Katzen her ist, vertreibt er andere männliche Tiere aus seinem Gebiet. Je nach Ihrer Wohnsituation (ein Haus auf dem Lande oder eine Stadtwohnung) und je nach Anzahl der Tiere, die im Haus leben, beansprucht die Katze Ihr Haus, ein Zimmer oder auch nur wenige Quadratmeter als das eigene Terrain, das sie auch immer verteidigen wird...


Ernährung

Ernährung

NAHRUNGSBEDÜRFNISSE

Wenn Ihre Katze gesund wachsen, ein glattes und glänzendes Fell bekommen, aktiv und gesund bleiben und sich fortpflanzen soll, dann braucht sie täglich eine vollwertige und ausgewogene Ernährung. Mit anderen Worten: Sie benötigt eine Nahrung, die sämtliche Nährstoffe in der geeigneten Menge enthält. Entscheidend können nur geringe Mengen an Proteinen oder weniger als ein Milligramm Kupfer sein; aber das Fehlen eines dieser Nährstoffe wird langfristig zu schlimmen Folgen für die Gesundheit Ihrer Katze führen...


Gesundheit

Gesundheit

FELL, AUGEN, ZÄHNE...

Das Fell der gesunden Katze ist glatt und glänzend. Katzen reinigen sich sehr gründlich, deshalb deutet eine Verschlechterung der Qualität des Felles bei ihnen auch auf eine Krankheit hin. Regelmäßiges Bürsten ist empfehlenswert, insbesondere bei Langhaarkatzen. Ansonsten verfilzen die Haare schnell und bilden Knoten bzw. Büschel, die man nur durch eine Rasur entfernen kann. Verschluckt die Katze zu viele Haare, können diese im Magen Knäuel bilden. Dann muss sich die Katze übergeben. Die Ernährung hat einen großen Einfluss auf die Schönheit des Felles. Ausgewogene Vollnahrung macht das Fell Ihrer Katze noch glatter und glänzender...


Hinweise

Hinweise

PRAKTISCHE HINWEISE

Lassen Sie keine Nadeln, Gummibänder, Drähte, Heftzwecken oder Bänder herumliegen. Wenn die Katze sie verschluckt, kann sie ersticken oder aber Magenwand- bzw. Darmperforationen erleiden. Schließen Sie stets die Tür ihrer Waschmaschine, Ihres Mülleimers und Ihres Nähkörbchens...


Aspekte

Aspekte

§834 BGB HAFTUNG DES TIERAUFSEHERS

"Wer für denjenigen, der ein Tier hält, die Führung der Aufsicht über das Tier...übernimmt, ist für den Schaden verantwortlich, den das Tier einem Dritten ...zufügt."




Links

Links

NÜTZLICHE WEBADRESSEN

Interessante Links...






>>> Weiter

Lieber Besucher, ich bemühe mich, dese Website so interessant wie möglich zu gestalten. Mit Ihrer Hilfe kann die DIGITALE KATZENFIBEL für Sie und für viele andere Besucher noch besser werden. Über Ihr Feedback und weitere Informationen rund um die Katze würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank im Voraus!


feedback home
  SUCHE
 

10.01.2010

Dr. Rasso Mantel. Katzenkastration

>>>

01.09.2008

Dr. Rasso Mantel. Mammatumore bei Katzen

>>>

26.02.2005

Web-Voting in der Rubrik Auswahl.

Sagen Sie Ihre Meinung zum Abgabealter für Kätzchen!

>>>

22.11.2004

Web-Voting in der Rubrik Gesundheit.

Sagen Sie Ihre Meinung zum Trockenfutter anderen Katzen-freunden!

>>>

21.11.2004

Leserbriefe - Ihre Fragen beantwortet Dr. Rasso Mantel.

>>>

03.10.2004

Das Thema Impfungen in der Rubrik Gesundheit wurde überarbeitet.

>>>

01.10.2004

Neue Infos auch im Thema E-Stoffe.

>>>

11.06.2004

Auch Katzen haben Zähne

>>>

05.06.2004

Moderne Katzentoilette

>>>

03.06.2004

Einreise-
bestimmungen
für Hunde und Katzen

>>>

25.05.2004

Tierkennzeichnung mit dem Transponder

>>>

11.05.2004

E-Stoffe im Tierfutter

>>>









  home
 nach oben  

Feedback | Cookies löschen

Copyright © 2004 Digitale Katzenfibel all rights reserved.